Aktuelle News

Blockchain-Labor Schweiz – Status quo der Umsetzung in Geschäftsanwendungen

In den Fluren grosser Banken und Versicherungen ist die vielversprechende Zukunftstechnologie in aller Munde. Die Rede ist von der Blockchain, deren Kernidee Vertrauen in verteilten Systemen ist. Ihr wird zugetraut das Internet und unser Wirtschaften grundlegend zu verändern. mm1 Schweiz hat sich die Blockchain-Projekte traditioneller Schweizer Finanzdienstleister genauer angesehen und einen Überblick über die Marktreife von Blockchain-Anwendungen verschafft.

SMI 20 Startup- und Innovationsmonitor: mm1 Schweiz präsentiert umfassende Übersicht

Grossunternehmen versuchen durch spezielle Programme die Stärken von Startups auch für sich selbst abzubilden. Mit dem DAX 30 Startup- und Innovationsmonitor hat mm1 vor ein paar Monaten eine Übersicht der Initiativen der größten deutschen Aktiengesellschaften präsentiert. Eine solche Übersicht wurde nun auch für die SMI 20 Unternehmen (Schweiz) erstellt.

Disruptive Geschäftsmodelle im Waste Management

Neue Startups bedrohen mit ihren radikalen und disruptiven Geschäftsmodellen viele Branchen. Auch das Waste Management. Die Digitalisierung fördert hier viele neue Geschäftsmodelle. Ein Artikel von Maureen Deppler (mm1 Schweiz AG).

Design Thinking Workshop an der HSG

Bau und Validierung eines Prototypen - beim mm1 Design Thinking Workshop am 22. Oktober 2018 waren die Teilnehmer von Student Impact, der studentischen Unternehmensberatung der Uni St. Gallen, mit Motivation bei der Sache.

Trendpaper: IFA Highlights 2018

Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin wurden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Innovationen, Trends und Produkte vorgestellt. Im Fokus der IFA 2018 stand vor allem das Thema der Sprachassistenten und deren Integration in die Geräte zahlreicher Dritthersteller. Gleichzeitig gab es viele Verbesserungen in den Bereichen Smart Home, Smart TVs, mobilen Endgeräten und Drohnen.

Artikel: V2X-Kommunikation im Kontext der Smart City

Eine intelligente, smarte Stadt ist das Resultat aus verschiedenen Aspekten der Digitalisierung. Dazu gehört insbesondere auch der Bereich der Mobilität. Die Verkehrsteilnehmer und die Straßeninfrastruktur werden schon heute teilweise über das Mobilfunknetz miteinander vernetzt.

Requirement Engineering im Umbruch!

"Requirement Engineering im Umbruch!" war Thema der Bärner Requirements Night am 05.09.2018. Die Bärner Requirements Night ist ein halbjährliches Abendevent und eine Austauschplattform für Product Owner (PO), Requirements Engineers (RE) und Business Analysten (BA) im agilen Umfeld. Referenten an diesem Abend waren Yan Halter (Facilitator, Team Coach und Business Analyse Experte, Swisscom) und Christoph Frei (Bereichsleiter Solution Center Infrastruktur, SBB IT). Lena Kirsch und Markus Eurich haben an dem Event teilgenommen und die wichtigsten Erkenntnisse zusammengefasst: