Design Thinking Workshop an der HSG

Bau und Validierung eines Prototypen - beim mm1 Design Thinking Workshop am 22. Oktober 2018 waren die Teilnehmer von Student Impact, der studentischen Unternehmensberatung der Uni St. Gallen, mit Motivation bei der Sache.

Das Marktpotenzial eines neuen Produkts kann nur durch ein gutes Kundenverständnis, einem sinnvollen Prototypen und einem zügigen und iterativen Testen dieses Prototypen analysiert werden. Philipp Guggisberg und Tobias Imwinkelried, Consultants der mm1 Schweiz AG, präsentierten den interessierten Studenten der HSG den Prozess des Design Thinkings.

Anschliessend ging es nach der Konzeption eines neuen Produkts direkt in die Umsetzungsphase: eine App für Essensbestellungen am Bahnhof, mobile Meetingmöglichkeiten im Zug, ein Computer-Schalter für Pakete oder ein revolutionierter Einkaufswagen wurden mithilfe einfacher Materialien prototypisiert und später in St. Gallen direkt in der Stadt getestet.

Den Kursleitern sowie auch den Teilnehmenden hat der Workshop sichtlich Spass bereitet! Abgerundet wurde der Abend mit einem gemütlichen Apéro und einem Gin Tasting.

Mehr Infos über unseren Schwerpunkt Design Thinking gibt es hier.